Mares Genius


The most evolved dive computer on the market

Sporttaucher, die sich nicht mit Gradientenfaktoren beschäftigen wollen, können einfach aus den Settings R0 bis R3 wählen und diese durch weitere Einstellungen ganz auf ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Physio

Basierend auf Ihrer physischen Konstitution und der Erfahrung Ihrer physiologischen Reaktion während und nach des Tauchgangs können Sie aus vier verschiedenen Leveln wählen: 0 – Niedrig – Mittel – Hoch, wobei jeder Schritt die Gradienten Faktoren konservativer macht.

Tauchgang

Hier haben Sie die Möglichkeit die Gradienten Faktoren an die vorherrschenden Bedingungen im Tauchgewässer anzupassen (0 – Niedrig – Mittel – Hoch). Beispiel: Strömung! Diese Einstellung kann auch während des Tauchgangs noch vorgenommen werden, um unvorhergesehene starke Strömung zu berücksichtigen. Die Einstellung wird um Mitternacht automatisch zurückgesetzt.

Ich heute

Passen Sie die Gradienten Faktoren Ihrer aktuellen physischen sowie physiologischen Verfassung an. Mit dieser Einstellung können Sie auf alle Umstände reagieren, die Ihre Konstitution am Tauchtag beeinflussen: z.B. Dehydration, Schlafmangel. Auch diese Einstellung wird automatisch um Mitternacht zurückgesetzt.
Übertragung des Flaschendrucks: Das LED Tank Modul gibt dank einer blinkenden Leuchtdiode Auskunft für den vorhanden Restdruck. Grün: mehrfaches Blinken nach Öffnen der Flasche signalisiert einen Flaschendruck über 180 bar. Übergang in geringere Frequenz. Gelb: ab 100 bar Rot mit erhöhter Frequenz: ab 50 bar  
Nitrox - und Trimixtauglich: Mit bis zu fünf Sendern (optionales Zubehör) und Gasen wird der Genius auch den höchsten Ansprüchen gerecht.
Dank des hochauflösenden Farbdisplays werden alle Daten übersichtlich dargestellt und können auf einen Blick erfasst werden. Die Tankdaten werden sowohl grafisch als auch numerisch dargestellt.
Der Kompass ist vollständig neigungskompensiert und lässt sich aus allen Positionen perfekt ablesen.
Die Bottom Time Funktion bietet denen, die es wünschen, die Option ausschließlich Zeit und Tauchtiefe anzuzeigen. Durchschnittstiefe und Stoppuhr können zurückgesetzt werden.
Mit dem Dekompressionstauchgangs-Planer können Tauchgänge mit oder ohne Dekompression geplant werden. Bei Wiederholungstauchgängen kann die Oberflächenzeit berücksichtigt werden.
Das Logbuch zeichnet die Daten von unglaublichen 1.000 Tauchstunden auf. Dabei können diverse Grafiken und Tauchprofile in 5-Sekunden-Intervallen aufgerufen werden.
Der Akku hat eine Laufzeit von 40 Stunden bei voller Ladung.
Die integrierte Bluetooth-Schnittstelle erlaubt den direkten Download auf Ihr Smartphone oder Tablet via der MySSI App.
Der Nachtmodus bietet vor allem bei Nachttauchgängen exzellente Ablesbarkeit.
Während des Tauchgangs können auf dem brillanten Display Sättigungsgrafen aller Gewebe und Tauchplatzkarten angezeigt werden.
In einem speziellen Unterwasser-Menü lassen sich auch während des Tauchgangs noch zahlreiche Einstellungen vornehmen.
Außerdem bietet der Genius mit der Dekompressionsvorhersage eine einzigartige Funktion, die Auskunft darüber gibt, wie viel Dekompressionszeit sich ansammelt, wenn man in der aktuellen Tiefe weiter verweilt.

Mares Genius dive computer

Click to watch more

Click to watch more

Erfahrt mehr über unsere Produkte


Mares hat die passende Ausrüstung für euer nächstes Abenteuer. Sporttauchen, Tec Tauchen, Freediving und vieles mehr…